Wirtschaftsstandort Ludwigsfelde

Nachhaltige Strategien für Mensch und Umwelt

  • Imagegrafik Energietechnik

Energietechnik ist eines von fünf technologie- und innovationsgetriebenen Clustern in Berlin und Brandenburg.

Mit der Etablierung und Entwicklung des Wirtschaftszweiges Energietechnik werden Strukturen geschaffen, die die regionale Wertschöpfung und Beschäftigung vor Ort sichern.

Die Standortbedingungen für Ansiedlungen und der Unternehmensbestand in den klassischen Handlungsfeldern alternative und erneuerbare Energieproduktion, Maschinen- und Kraftwerkstechnik sowie Netz- und Speichertechnik werden gezielt gefördert.

Das Gasturbinen-Brenner-Testzentrum der Siemens Energy ist standortprägend für den Wirtschaftszweig Energietechnik, bereichert die Unternehmenslandschaft in Forschung und Entwicklung und stärkt unseren Standort an Innovationskraft. Die sich daraus ergebenden Potentiale sind weitreichend.

Ludwigsfelde arbeitet als eine von 21 durch das Bundeslandwirtschaftsministerium geförderte BioenergieRegion intensiv daran,

  • regionale Netzwerk- und Kooperationsstrukturen nachhaltig auf- und auszubauen,
  • Wissen zu transferieren,
  • Qualifizierungsmaßnahmen anzubieten,
  • Wertschöpfungsketten zu erschließen,
  • Unternehmen bei der Gestaltung effizienter Stoffströme zu unterstützen,
  • Akteure zu motivieren sowie
  • Interessenkonflikte abzubauen.

Seit August 2012 läuft die zweite Förderphase (BioenergieRegionplus), in der die Umsetzung dieser Ziele mit weiteren rund 330.000 Euro unterstützt wird. Mitgetragen wird das Projekt durch die Stadt Ludwigsfelde, die Stadtwerke Ludwigsfelde sowie die Zwillingskommunen.

Wirtschaft & Gewerbe

Suche

Kontakt

Wirtschaft & Gewerbe
Rathausstraße 3
14974 Ludwigsfelde
Wilfried Thielicke
Wilfried Thielicke

Wirtschaftsförderung

03378 - 827 110
Wirtschaft & Gewerbe
Rathausstraße 3
14974 Ludwigsfelde
Steffi Schmoz
Steffi Schmoz

Wirtschaftsförderung

03378 - 827 202